capital3

Puerto del Rosario ist eine Stadt mit zwei Jahrhunderten Geschichte. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist sie die Hauptstadt der Insel Fuerteventura. Puerto del Rosario ist das Verwaltungs-, Einkaufs-, Kultur- und Freizeitzentrum der Insel und bietet zahlreiche sowohl geplante als auch spontane Aktivitäten und Veranstaltungen während des ganzen Jahres. Die Hauptstadt ist eine der aufstrebenden Handelszentren und die führende Geschäftsplattform der Insel, da sich hier die wesentliche Infrastruktur befindet – vor allem hinsichtlich der Personenbeförderung und des Güterverkehrs innerhalb und außerhalb von Fuerteventura. Jährlich nutzen etwa vier Millionen Reisende den Flughafen. Der Hafen dient seinerseits als Anlegeplatz für die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe, die die kanarischen Gewässer befahren. Die Wirtschaft stützt sich hauptsächlich auf den Tourismus, den Handel und den Dienstleistungssektor. Aktuell umfasst die Bevölkerung rund 40.000 Einwohner.

Die Gemeinde Puerto del Rosario erstreckt sich von der atlantischen Ostküste zur Westküste der Insel Fuerteventura. Im Norden grenzt sie an die Gemeinde La Oliva und im Süden an die Gemeinden Betancuria und Antigua.